Die RDG Frankfurt-Erfurt startet erfolgreich das neue Konzept „Fachtalk Sanierung“

Dieses Format haben wir erstmals durchgeführt und richtet sich an die Experten aus den Intensivbetreuungs- und Sanierungsabteilungen der Sparkassen aus Hessen. Es ist eine kostenlose Plattform, um sich über aktuelle Frage- und Problemstellungen auszutauschen. In Form eines Live-Online Treffens in einer kleinen und persönlichen Runde konnten die verschiedenen Themen rege diskutiert und besprochen werden. Der gut 90-minütige Austausch konnte Licht in die folgenden Thesen bringen:

  • Warum ist es nach wie vor so ruhig in der Sanierung? Liegt das rein an den öffentlichen Mittel oder passen unsere Risikoindikatoren nicht?
  • Die „jungen“ Firmen- und Gewerbekundenbetreuer haben keine Krisenerfahrung, deshalb müssen der Sanierung vorgelagerte Maßnahmen ergriffen werden!
  • Alle sprechen von der Veränderung der Geschäftsmodelle – Wie kann ich das in der Praxis hinterfragen?
  • Die Fallzahl wird die personell reduzierten Sanierungsabteilungen in naher Zukunft überrollen!
  • Welche Branchen sehen Sie zukünftig insbesondere im Fokus?

Einigkeit bestand hinsichtlich der Fortführung dieses Formates. Aus diesem Grund wird es zu Beginn des neuen Jahres eine weitere Runde des RDG-Fachtalks Sanierung geben. Hierbei sollen nochmal die gezogenen Schlussfolgerungen geprüft und neue Thesen diskutiert werden.

Falls Sie am nächsten RDG-Fachtalk Sanierung für Sparkassen aktiv teilnehmen möchten, können Sie sich gerne bei uns melden. Wir freuen uns darauf, wenn wir Ihnen auch dann wieder eine Plattform für einen regen Austausch zwischen den Intensivbetreuungs- und Sanierungsexperten der Sparkassen und den RDG-Beratern bieten können.

Verstärkte Nachfrage von Schulungen rund um das Thema „Risikofrüherkennung“

Mehrere jüngst erfolgte Buchungen rund um das Thema „Risikofrüherkennung“ und zunehmende spezifische Anfragen bei uns spiegeln es wider: Die Risiken im Kreditgeschäft werden größer und offensichtlicher. Die Sensibilität dafür steigt, alle wollen sich wappnen.

Dass per 1.10.2020 die Insolvenzantragspflicht bei Zahlungsunfähigkeit von Corona-Fällen wiederauflebt, wird den Bedarf um Krisen-Know-How weiter erhöhen.

Unsere Seminare dienen bei erfahrenen Kollegen der Auffrischung von krisennahen Themen und bei dienstjüngeren Kollegen der zumeist erstmaligen Vermittlung des Know-Hows im Umgang mit schwierigen Kunden.

Wir sind Sparringspartner der Sparkassenorganisation und der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Sehen Sie für Ihr Kreditinstitut auch den Bedarf? Seit 47 Jahren bieten wir effiziente und transferorientierte Weiterbildungen, ob in Präsenz oder als Live-Online-Training. Wir helfen!

www.rdg-gmbh.de