DER DEUTSCHE MITTELSTAND FINDET IMMER WENIGER NACHFOLGER

Die Suche nach Firmennachfolgern wird immer schwieriger. Dies belegt auch der aktuelle DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge 2019.

Der DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge 2019 zum Nachlesen

Demnach geht die Schere von Angebot und Nachfrage kontinuierlich weiter auseinander. Zum einem gibt es immer mehr Unternehmen, die einen Nachfolger suchen und zum anderen gibt es immer weniger potentielle Nachfolger.

Die RDG mit Ihren Regionalgesellschaften an bundesweit 7 Standorten begleitet aktiv den betriebswirtschaftlichen Übergabeprozess. Dazu gehört u.a. die klassische Familiennachfolge als auch die Suche nach potentiellen externen Übernahmeinteressenten aus dem Kunden-, Lieferanten- und/oder Wettbewerbsumfeld. Daneben gilt es in der Regel den organisatorischen Aufbau und die Ablaufprozesse zu optimieren und die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells aus externer neutraler Sicht zu hinterfragen und bei Bedarf anzupassen. Zusätzlich liegt unser Aufgabenfeld häufig auch in der Mediation bei Familienkonflikten, der Moderation oder der Leitung der Übergabe und Verkaufsverhandlungen.

Falls wir Sie als Unternehmerpersönlichkeit oder potentiellen Nachfolger unterstützen sollen, kontaktieren Sie uns!

Wir sind gerne bereit, uns mit Ihnen in einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch über die anstehende Nachfolge auszutauschen.

Gleiches gilt für Sie in der Kundenbetreuung eines Kreditinstitutes oder als Steuerberater. Stellen Sie den Kontakt zu Ihrem Kunden her.

Wir freuen uns auf Sie!

RDG AUF DER FACHTAGUNG KREDITRISIKEN

Anfang Dezember fand die Fachtagung Kreditrisiken an der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen in Erfurt statt. Erfolgsrezept der alljährlichen Veranstaltung ist dabei die Verknüpfung aus Vorträgen und Workshops. Neben den Diskussionen zur Handhabung verschiedener interner Prozessabläufe griff die Agenda im Jahr 2019 unter anderem auch folgende Entwicklungen als Themenschwerpunkte auf:

  • Nachhaltigkeit als Herausforderung bei der Kreditvergabe
  • Unternehmensnachfolge als Risikofeld für die Sparkasse
  • Risiken der Digitalisierung in der Kreditvergabe

Als langjähriger Kooperationspartner der Sparkassenorganisation brachte die RDG, vertreten durch Fabian Nienhaus und Arno Emmerich, ihre Erfahrungen zum Thema Digitalisierung aus der Beratung von mittelständischen Unternehmen ein. Den ca. 90 teilnehmenden Personen aus Führungskräften, Fachexperten und Sparkassenpraktikern wurden anhand von Best Practice Beispielen gegenwärtige Veränderungen aufgezeigt, aber auch die Notwenigkeit und Umsetzungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Krisenphasen von Unternehmen veranschaulicht. Schwerpunkt des Vortrags bildeten die Handlungsempfehlungen für die adäquate Kreditgewährung und -betreuung in Zeiten des digitalen Wettbewerbs.

Möchten auch Sie einen nachhaltigen digitalen Wandel Ihrer Kreditkunden oder in Ihrem Unternehmen vorantreiben und mit uns in Austausch über die Thematik treten oder strategische sowie operative Fragestellungen durchleuchten? Dann sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne!